Menu

Gerätehaus

Gerätehaus

 

Das Feuerwehrgerätehaus in der Mühlgasse in Niederscheld ist eines der ältesten Gerätehäuser in der Stadt Dillenburg. Die Einweihung fand am 5. Dezember 1972 statt. Zum Damaligen Zeitpunkt war die Gemeinde Niederscheld noch eigenständig. Das eine so lange Zeit nicht spurlos an einem Gebäude vorübergeht zeigt sich auch hier. Aber die Kameraden der Wehr versuchen mit viel einginitiative ihr Domizil in einem möglichst guten Zustand zu halten. Mit regelmäßigen Aktionen wird der blasser werdenden Farbe innen und außen zuleibe gerückt.

 

An der schlechten Parkplatzsituation um das Feuerwehrhaus und dem Umstand, das sich die Kameraden im Einsatz und zur Übung hinter den Fahrzeugen umziehen müssen können auch sie nichts ändern. Ein Um- oder Neubau scheint bei der momentanen finanziellen Lage der Stadt Dillenburg wenig realistisch.

 Aber zumindest dürfen die Kameraden noch einige Räumlichkeiten des angrenzenden Dorfgemeinschaftshauses nutzen. Dort befindet sich unter anderem der Vereinsraum und der Sitzungssaal der für Unterrichte genutzt wird.